24. - 28. Oktober 2007

Bozen, Südtirol

Am Mittwoch nachmittag Anreise mit dem Wohnwagen auf der Autobahn. Wetter in Ö. sehr schlecht, Regen, Schneefall – Schnee in OÖ u. Sbg fast überall bis ins Tal.

Am Donnerstag fahren wir bei herrlichen Wetter von Bozen auf den Mendelpaß und von dort weiter auf den Aussichtsberg Penegal. Weiter geht es ins Nonstal, wo wir das Kloster St. Romedio besuchen. Dann geht es weiter bis Mezzocorona wo wir  Richtung Norden abbiegen und die Südtiroler Weinstraße mit den Orten Magreid, Kurtatsch, Tramin, Kaltern und Eppan (Abendessen) besuchen.  

Am Freitag vormittag machen wir bei leichten Regen einen Stadtrundgang in Bozen.. Am Nachmittag wird das Wetter wieder besser und wir machen eine Rundfahrt ins Sarntal und von dort auf den Ritten (Besichtigung der Erdpyramiden).  Bei einem Weinbauern kehren wir noch auf eine Jause ein. Am Abend Törggelen am Campingplatz.

Am Samstag geht die Fahrt durchs Eggental auf den Karerpaß und dann hinunter ins Fassatal (Vigo, Pozza, Canazei). Von dort geht es weiter über das Podoijoch nach Arabba, wieder hinauf auf den Campolongopaß und dann nach Corvara. Weiter hinauf aufs Grödnerjoch und hinunter ins Grödnertal. Die Rückfahrt geht über Kastelruth, Seis und Völs am Schlern nach Bozen.

Am Sonntag Rückreise nach Gmunden. Wetter in Südtirol wesentlich wärmer als in Ö., im Süden sind auch nur die höchsten Gipfel leicht "angezuckert".